COMTE VON NEIPPERG

Stephan von Neipperg

Die Grafen von Neipperg sind seit dem 13. Jahrhundert untrennbar mit dem Weinbau verbunden. Stephan von Neipperg leitet heute mit Hingabe und Erfolg die in den frühen 1970er Jahren von seinem Vater erworbenen Weingüter in Bordeaux. Die nächste Generation macht sich schon bereit das Familienwerk mit ebenso viel Bodenverbundenheit fortzuführen. 

Die von Stephan von Neipperg unmittelbar nach seiner Ankunft auf Canon-la-Gaffelière vorgenommene umfassende und kritische Analyse schuf die Grundlage für eine Erzeugerphilosophie, die auf dem Respekt der verschiedenen Terroirs und dem Strebe nnach einem autonomen Gleichgewicht der Ökosysteme basiert.

Dieser ökologische Ansatz verstärkte sich sehr schnell Ende der 90er Jahre, um mit Blick auf den Fortbestand der Familientradition ein gesundes und kohärentes Pflanzenerbe an die kommende Generation weiterzugeben.

Die besten Weine stammen von den besten Terroirs. Ein Terroir ist ein einzigartiger, geografisch definierter Bereich, der sich durch starke Wechselbeziehungen zwischen seinem natürlichen Milieu und dem Menschen auszeichnet. Eine detaillierte Analyser ermöglicht es, seine gesamte Persönlichkeit zum Ausdruck zu bringen. Jedes Weingut der Neippergs besitzt seine Terroirs. Auch wenn der rote Faden beim Weinbau und beid der Weinbereitung der gleiche ist, entfaltet das Terroir seine Identität auf ganz autonome Art und Weise. So zeichnet sich Canon-la-Gaffelière durch Komplexität und Eleganz aus, während bei La Mondotte Kraft und Mineralität im Vordergrund stehen.

Das Terroir und seine Bestandteile sind als eine lebendige Einheit zu betrachten, die es zu schützen gilt. Die Begrünung, die Kompostierung sowie auch die Strukturierung der Hecken sind allesamt natürliche Massnahmen, die den eigenständigen Schutz der Ökosysteme unterstützen. Sie sind die Voraussetzung für die Erzeugung einzigartiger Weine, die ihre Herkunft widerspiegeln.

Der bereits 1988 präsente tiefgreifende ökologische Grundgedanke wird unaufhörlich angepasst, um Leben und Vielfalt in den Weinbergen zu garanzieren. Das Ergebnis dieser langjährigen Arbeit ist die Bio-Zertifizierung von Château Canon-la-Gaffelière und La Mondotte seit 2014. Diese Weinbauphilosophie ist in erster Linie eine Lebensphilosophie. Angesichts seiner tiefen Bodenverbundenheit und der seit 800 Jahren währenden Weinbautradition seiner Familie hat Stephan Graf von Neipperg sich moralisch dazu verpflichtet, seine Weingüter nachhaltig und mit Blick auf die kommenden Generationen zu bewirtschaften.

 
 

+41 41 220 24 22

©2019 Vinothek Hauser